Levomepromazin (abgesetzt)

auch bezeichnet als:
2-Methoxy-10-(3-dimethylamino-2-methyl-propyl)- phenothiazin


Anwendungsgebiete des Wirkstoffs: Levomepromazin

Levomepromazin wird zur Dämpfung psychomotorischer Unruhe und Erregungszustände im Rahmen psychotischer Störungen eingesetzt. Weiterhin wird es bei akuten Erregungszuständen während krankhaft gesteigerter Stimmungszustände angewandt.

Weiterlesen: Levomepromazin (abgesetzt)

  • Gelesen: 4607