Die perkutane endoskopische Gastrostomie (abgek.: PEG) ist ein endoskopisch angelegter direkter Zugang zum Magen, der die Bauchwand durchdringt und der bei Patienten mit Schluckstörungen unterschiedlichster Ursache die künstliche Ernährung über lange Zeit ermöglicht.

Die dabei verwendete PEG-Sonde ist ein elastischer Kunststoffschlauch, der im Rahmen einer Gastroskopie (Magenspiegelung) gelegt wird. Gegenüber der sog. nasalen Magensonde - das heißt einer Sonde, die über Nase, Rachen und Speiseröhre in den Magen reicht - besitzt die PEG-Sonde mehrere Vorteile. Unter anderem ist die Aspirationsgefahr verringert und der Patient kann zusätzlich zur verabreichten Sondennahrung ungestört schlucken.

Eine PEG ermöglicht somit die künstliche Ernährung mit Sondennahrung als enterale Ernährung, also eine Ernährung über den Magen-Darm-Trakt, die der parenteralen Ernährung, d.h. der Ernährung durch Infusionen, wiederum grundsätzlich vorzuziehen ist.

Nutrini Energy

 

Nutrini Energy ist eine hochkalorische, ballaststofffreie Sondennahrung für Kindern mit einem Körpergewicht von 8-20 kg.

Nutrini-Energy



Merkmale
  • verordnungsfähig
  • hochkalorisch (1,5 kcal/ml)
  • auf Basis von Molkeprotein
  • mit DHA/EPA im Fettanteil
  • ballaststofffrei
  • glutenfrei
  • zur ausschließlichen Ernährung geeignet


Indikationen
Nutrini Energy ist besonders geeignet für Kinder mit einem Körpergewicht von 8-20 kg mit:
  • Schädel-Hirn-Traumen
  • Gedeihstörung
  • hohem Energiebedarf
  • Flüssigkeitsrestriktion
  • Kontraindikation für Ballaststoffe


Kontraindikationen Nutrini Energy darf nicht eingesetzt werden, wenn sich eine enterale Nährstoffzufuhr generell verbietet oder Intoleranzen gegenüber einem der enthaltenen Inhaltsstoffe bestehen. Ungeeignet für Kinder unter einem Jahr und bei Patienten mit Galaktosämie.


Dosierung Je nach individuellem sowie alters- und gewichtsspezifischem Bedarf.