Delphintherapie im Curacao dolphin therapy center CDTC

Weltweit bieten mittlerweile über hundert Institute Delphintherapien an. Unter der Bezeichnung "Delphintherapie", der nicht genormt ist, wird ein breites Spektrum von Therapien verstanden, welche mit Delphinen zusammenhängen. Aus wissenschaftlicher Sicht reduziert sich das Angebot schnell. Oft wird leider auch das bei Touristen beliebte Schwimmen mit Delphinen mit therapeutischen Interventionen verwechselt.

Delphintherapie ist kein Spiel, kein Plantschen mit diesen wunderbaren Tieren, sondern für Patienten, Therapeuten, Trainer und Assistenten konzentrierte Arbeit. Dr. David E. Nathanson gilt als Begründer der Delphintherapie in Ihrer heutigen Form und entwickelte die "Dolphin Human Therapy" (DHT) vor über 20 Jahren. Er kam zu dem Schluss, dass die drei wichtigsten Komponenten, die die Aufmerksamkeit auch gesunder Kinder bekanntlich am besten fesseln, nämlich warmes Wasser, Tiere und Musik, auch in der Therapie mit behinderten Menschen zu Erfolgen führen müssen. Seinen Bobachtungen zufolge bestand das Hauptdefizit bei allen Formen der Behinderungen darin, dass die Patienten sich nicht ausreichend konzentrieren können, was aber unbedingt notwendig ist, um gerade Erfahrenes auch reproduzierbar zu lernen und langfristig "speichern" zu können.

 

Bei Nathansons Programm handelt es sich um eine Vollzeittherapie für geistig und körperlich behinderte Kinder und Erwachsene. Über 95% der Patienten, die mit diesem Programm arbeiten, sind Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren.
Die kleinen Patienten sind stolz, wenn Sie während der Therapie ein zuvor gestecktes Ziel erreicht haben. Dies spornt Sie dazu an, weitere Schritte zu versuchen. Delphine nehmen dabei die Kinder wie sie sind, wodurch den Kindern ein bis dato nicht gekanntes Glücksgefühl vermittelt wird, welches den Wunsch nach weiterem Kontakt hervorruft.

Das Curacao Dolphin Therapy & Research Center baut auf diesem Therapiekonzept auf.


Der Ablauf

Die kleinen Patienten bekommen von Montag bis Freitag über einen Zeitraum von mindestens zwei Wochen Therapieeinheiten. Hierzu werden zunächst mittels der vorliegenden ärztlichen Berichte und den Erfahrungen der Eltern im Einzelgespräch Therapieziele erarbeitet, welche je nach Fortschritt auch während der Therapie angepasst werden können.
Delphintherapie ist keine Zauberei, kein Voodoo. Curacao ist nicht Lourdes. Niemand kommt hierher, taucht ins Wasser ein, berührt einen Delphin und ist danach geheilt. Und trotz alledem passieren hier jeden Tag grosse und kleine Wunder - je nach Augen des Betrachters.


Zu Beginn einer Therapieeinheit werden in einer ca. halbstündigen "trockenen" Vorbereitungsphase die Ziele für den jeweiligen Tag avisiert. Mit Neoprenanzug und Schwimmweste oder -gürtel geht es dann zum schwimmenden Dock. Je nach Therapieziel gilt es, die Konzentration des Patienten auf die Lösung der Problemstellung zu lenken und langsam das Anforderungsprofil zu steigern. Jede Anstrengung wird groß gelobt, fast gefeiert. Zur Belohnung geht es dann ins Wasser zu den schwimmenden Co-Therapeuten. Diese Sessions werden ca. 2-3-mal wiederholt.
Damit die Delphine nicht überlastet werden, gibt es auf Curacao maximal fünf Sitzungen am Tag mit den Therapiedelphinen Chabelita, Li-Na, Papito, GeeGee und Mateo. Jeder Delphin hat sein eigenes Dock. Auf jedem Dock wird anders, individuell auf das Kind abgestimmt, gearbeitet.
Zusammengefasst kann eine Delphintherapie Kindern helfen, die sich nicht wie Ihre Altersgenossen entwickeln.

 

Wo befindet sich das Curacao dolphin therapy center CDTC

nando_delphinNach umfangreichen Vorbereitungen und Tests wurde im April 2004 der Therapiebetrieb auf Curacao im curacao dolphin therapy & research center aufgenommen. Das Therapiezentrum befindet sich auf dem Gelände des Seeaquariums ca. 6 km von der Hauptstadt Willemstad entfernt. Die drei Therapiedelphine Tela, Mateo und Nemo leben in einer natürlichen Meeresbucht. Sie wurden speziell für die Therapie im November 2003 aus Honduras eingeflogen und werden seither von speziellen Delphintrainern auf ihre Aufgabe vorbereitet. Curacao liegt im Südwesten der Karibik. Mit einer Länge von 61 Kilometern und einer Breite von 5 bis 14 Kilometern ist Curacao die größte Insel der Niederländischen Antillen. Die Insel befindet sich nur 70 Kilometer nördlich von Venezuela, 67 Kilometer östlich von Aruba, und Miami ist in nur 2½ Stunden Flugzeit zu erreichen. Curacao liegt außerhalb des Hurrikan-Gürtels.

 

Kosten der Therapie

Die finanziellen Aufwendungen für einen 14-tägigen Therapieaufenthalt liegen zwischen € 12.000 bis € 16.000 (abhängig vom Dollar-Kurs).

Dies beinhaltet Flug und Hotel (2 Erwachsene/2 Kinder) und die Therapiekosten.

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.dolphin-aid.de

www.curacaodolphintherapy.com  (engl.)