Ohne Levo geht´s noch nicht

Gestern wurde die Dosis von Levomepromazin gesenkt.

 

Nando war den ganzen Tag über sehr aufgeregt und angespannt. Er hatte sehr häufig "Anfälle" und hat ohne Pause gepowert. Keine einzige Minute zum Ausruhen oder entspannen (von 11 bis 19:30 Uhr). Ständig kam ein neuer Schub. Das ist für Nando mit Sicherheit sehr schmerzhaft und überaus anstrengend. Für uns ist das unbeschreiblich schwer, zu sehen wie sich der kleine Kerl quält und verausgabt.

 

Am Nachmittag wurde dann von ärztlicher Seite beschlossen, wieder die bisher übliche Dosis Levo zu verabreichen.

 

Positiv: (wenn man das heute sagen kann...)

Nando ist heute schon 19:30 Uhr eingeschlafen. Endlich kann er sich ausruhen.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2356