Ich versuche Nando´s Tagebuch so aktuell wie möglich zu halten und zumindest monatlich Neues zu berichten.

Am 21.06.2011 mussten wir mit Nando nach Chemnitz ins Klinikum, da Nando plötzlich vermehrt Hustenanfälle bekam und durch das starke husten häufig erbrach.

 

Nachdem seine Sauerstoffsättigung bedenklich niedrig und seine Herzfrequenz bereits längere Zeit über 170 war, entschieden wir uns dann für einen Krankentransport in unser Klinikum.

Dort wurde dann entschieden ihn nach Chemnitz zu verlegen, das unsere Klinik nicht die Möglichkeit hat Kinder über einen längeren Zeitraum zu beatmen (wenn nötig).

Somit wurde Nando am 21.06. (abends) nach Chemnitz verlegt. Verdacht auf Aspiration und Lungenentzündung. Beides hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Es ist wahrscheinlich ein Infekt oder ein Keim oder beides. Seltsam war nur, dass Nando´s Unfall letztes Jahr am gleichen Tag und zur gleichen Zeit war (zum Glück sind wir nicht abergläubig...).

 

Es geht Ihm soweit wieder gut. Wenn alles so weiterläuft, können wir vielleicht Nando morgen (Freitag) wieder mit nach Hause nehmen.