Alles wieder gut...

Seit Montag sind Nando und Antje wieder zurück in Kreischa (Reha). Das Fieber und alle anderen Werte, die in der Uni-Klinik noch etwas bedenklich waren, sind wieder im grünen Bereich.

 

Nando ist auch deutlich besser drauf, ruhiger und entspannter. Jetzt versuchen die Ärzte die Dosierung der Baclofen-Pumpe so optimal wie möglich einzustellen.

Das beudeutet: Eine zu hohe Dosis macht ihn müde und schläfrig und ist eher ungünstig für Therapien. Eine zu geringe Dosis kann wieder zu Verspannungen der Muskulatur führen (Spastik).

 

Jetzt heißt es hoffen, abwarten und zuhause alles organisieren, damit wir unser geplantes Vorhaben - Nando bis Ende März nachhause zu holen -realisieren können.

 

Wir haben auch einen Pflegedienst gefunden, der unseren bzw. Nando´s Anforderungen gerecht wird und wie wir glauben optimal für Nando´s Pflege und Betreuung ist. (Ambulante Kinderintensivpflege "Sonnenblümchen" / www.sonnenbluemchen-pflege.de)

Wir freuen uns sehr auf zuhause und auf ein hoffentlich gutes und harmonisches Zusammenwirken mit den "Mädels" von Sonnenblümchen.

 

Juliano freut sich ganz besonders, dass sein kleines Brüderchen und DIE GELIEBTE MAMA endlich wieder nachhause kommen. . .

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2330