Pumpe aktiviert...

2011-02-21_nandoNando wurde am Montag von der Intensivstation auf die Kinderstation der Uni-Klinik verlegt.

Es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

 

Die Baclofen-Pumpe wurde einen Tag nach der OP (am Freitag) aktiviert. Hierzu wurde für den Start der Pumpe der Katheder "durch geschwemmt".  Nando hat also gleich beim Start der Pumpe eine recht hohe Menge des Medikamentes verabreicht bekommen. Daraufhin sind die von den Ärzten erwartete Nebenwirkungen auch sofort eingetreten... Nando´s Blutdruck ist sehr stark gefallen und seine Atemfrequenz hat sich auf 5-10 Schläge pro Minute verlangsamt. Er hat zur Blutdruckstabilisierung zusätzlich Flüssigkeit (i.V.) bekommen und musste unterstützend beatmet werden.

 

Jetzt ist er aber über´n Berg und alles hat sich wieder normalisiert.

 

Die Pumpe (die Dosis) wird nun täglich, schrittweise erhöht . Man kann deutlich sehen, dass er von Tag zu Tag entspannter wird.

 

Am Freitag wird Nando dann voraussichtlich wieder zurück nach Kreischa verlegt.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2386