Ich versuche Nando´s Tagebuch so aktuell wie möglich zu halten und zumindest monatlich Neues zu berichten.

Leider haben wir uns zu früh gefreut. Nando´s Zustand ändert sich fast täglich. Dieses Wochenende war er wieder sehr verspannt und hatte arge Probleme durch die ständig einschießende Spastik. Die Ärzte bekommen es, trotz der ständigen Änderungen an den Medikamenten, einfach nicht in den Griff. Heute ist er ganz entspannt und gut drauf und am nächsten Tag ist wieder alles anders und er ist total angespannt und es ist fast unmöglich Therapien zu machen.  Wir wollen jetzt versuchen einen Osteopathen für Nando zu bekommen, der Ihn bereits in Kreischa behandeln kann. Homeopatisch lassen wir Nando bereits seit einiger Zeit behandeln.

 

Es ist sehr deprimierend und schwer, derartige Rückschläge wieder und wieder ertragen zu müseen. Ich hoffe sehr für Nando, dass es bald wieder aufwärts geht!