Nicht wirklich besser!

Der Tag ging schon richtig blöd los. Nando hat früh schon 4x gespuckt, die Medis kamen auch wieder mit heraus.

Die hat er zwar nachbekommen, aber da hatte er sich schon so hochgeschaukelt, dass nichts mehr angeschlagen hat. Der arme Nando war schrecklich aufgeregt und es wurde einfach nicht besser.

Heute war Chefarztvisite. Mama Antje haben die Ärzte eiskalt erwischt mit den medizinischen Floskeln - sie ist in Tränen ausgebrochen. Einer der Ärzte hat sich mal ein wenig mehr Zeit genommen und sie etwas trösten können.

Das Medikament Haemiton gegen erhöhten Blutdruck soll noch etwas in der Dosis erhöht werden.

Die Ergo heute war schwierig obwohl Nando im Stühlchen war.

Gegen 11 Uhr wollte man Nando mit einer Dosis Chloralhydrat helfen zur Ruhe zu kommen - es hat aber rein gar nichts bewirkt. Gegen 12 Uhr wurde dann Diazepam verabreicht. Das hat Nando dann ab 13.15 Uhr endlich schlafen und sich beruhigen lassen. Wenn man sich vorstellt, von früh bis in den Nachmittag hinein, hat er sich abgemüht. Wie hält das so ein kleiner Körper nur durch?

Nando hat dann nachmittags weder die Physio mitbekommen noch den TK-Wechsel.

Abends konnte Mama Antje ihn dann einfach ins Bett legen und er hat schön weitergeschlafen.

 

Positiv:

Morgen wird es besser - BESTIMMT.

Oma Dagmar hat heute Geburtstag- alles Gute und die besten Wünsche.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2388